Beiträge von lil Mero

    1x 2x2GB G.Skill NQ DDR3-1600 CL9Kit 95,57€
    => OK, reichen aber auch die 1333er


    1x 1,5TB WD Caviar Green WD15EARS 64MB Sata2 73,48€
    => Hab mit der Caviar Green Reihe gemischte Erfahrungen gemacht. Solange der PC steht ist alles OK, aber wenn er oft in Bewegung ist (LANs) greif lieber zur Blue, Black Edition, oder geh auf Seagate. (Ich habe neulich irgendwo (KA mehr wo...) gelesen, dass anscheinend Maxtor wieder super resistent und stabil ist... KA, mir persönlich kommt keine mehr ins Haus, aber ich wollte es der Fairness halber mal erwähnt haben.)


    1x Asus ATI EAH5770 1024MB GDDR5 PCIe 148,69€
    => Würde aktuell auch eher die GTX460 mit 1GB bevorzugen. Spar die 50€ lieber wo anders! Das Ganze nun nicht wegen ATI vs Nvidia, sondern weil die 460 endlich mal wieder eine TOP Karte von Nvidia ist. Musst dir auch keine Gedanken machen wegen AMD und Nvidia... wieso auch.


    1x AMD Phenom II x4 945 3GHz AM3 6MB 95W BOX 127,90€
    => Vollkommen OK! Habe fünf PCs aus der 9xx Reihe in meinem näheren Umfeld im Einsatz. Top! Meiner Meinung nach lohnt die Core i7 Investition nicht wirklich. Ich hätte auch gerne einen, keine Frage, aber der Mehrpreis steht nicht im Verhältnis zur Leistung. Gerade im Spielebreich, wo es eher auf die Graka ankommt.


    1x Gigabyte GA-890GPA-UD3H 890GX AM3 ATX 112,44€
    => Vollkommen OK!


    1x ATX Midi Thermaltake Mambo VC2000BNS schwarz ohne NT 43,88€
    => Wenn du häufiger dran schrauben willst, hol lieber etwas hochwertigeres. Ansonsten OK.


    1x Netzteil ATX CoolerMaster Silent Pro M600 600W 75,74€
    => ich bin Corsair und Xigmatec Fan. Weniger Leistung aufm Papier, dafür Qualli.

    1x LG CH08NS10.AUAR10B Blu-ray SOF / SATA 16x Retail 61,71€
    => Wenn du BlueRay brauchst.....


    1x Win 7 Home Premium 64Bit 86,28€
    => OK, wenn du die Extras der Prof. nicht brauchst.


    1x Creative Sound Blaster X-Fi Xtreme Audio 5.1 PCI Bulk 33,03€
    => Hier würde ich nun persönlich sparen, denn die aktuellen Onboard Chips machen ihre Sache gut!


    1x 22" LG Flatron W2246T-BF 5ms 30000:1 250cd/m² DVI-D VGA 137,14€
    => kein Ahnung, da gibs soooo viel aufm Markt. Da hab ich den Überblick verloren. ^^


    Fazit: Spar dir lieber die Soundkarte und die 1600er Rams und hol dafür die GTX460. Der Rest passt.

    heieiei das geht ja flott hier! :)
    Ich frag dann grade mal rum, wer von meinen Jungs da alles kann und melde mich dann nochmal... WOOOOOOHOOOO

    Urpsrünglich geplant hatten wir ds WE nach Ostern, da wir 2 Tage spielen wollte... einige von uns kommen von etwas weiter weg, da lohnt ein Abend nicht. :-)
    Generell richten wir uns aber nach euch. Wenn es im April nicht passen sollte, dann eben im Mai! :-)
    Mit mir könnt ihr aber auch am Karfreitag rechnen. hehe

    Hallo Ihr Buben,


    meine Kumpels und ich wollten mal wieder eine Lan Party veranstallten und standen auch schon in Kontakt mit Schnee bezüglich der Anmietung eures weltklasse Clubhauses! Wir haben Ende 2008 bereits eine Lan dort gemacht und es hat allen sehr sehr gut gefallen!
    Jedoch kommen wir dieses Jahr wohl nicht über 6-8 Teilnehmer hinaus und es lohnt sich daher nicht wirklich eine eigene Lan zu machen.


    Jetzt wollte ich mal in die Runde fragen, ob es möglich wäre, dass wir uns eurer nächsten, oder übernächsten Lan anschließen? Wir sind alle stubenrein, über 20, mittlerweile nur noch Gelegenheitszocker und für jedes Spiel zu begeistern! :-)


    Wäre der Platz vorhanden? .. und noch wichtiger: wäre das OK für euch?


    lg


    Oli

    soweit ich weiß ist da sogar "legal" sein notebook mit der gleichen software wie einen standard-pc zu bestücken. da gabs vor jahren glaube mal ein urteil. bedingung ist, dass man nicht beides gleichzeitig nutzt.

    Hmmm also nen server hat man schneller laufen als bei TS, allerdings braucht man um wirkliches user-management zu betreiben ne datenbank. das macht die sache kompliziert, stimmt!


    zur qualli: also mit der meinung stehst du wohl ziemlich alleine im www, aber vielleicht hattet ihr/hattest du nur nicht die richtigen Einstellungen. Wenn du nochmal 30 min zeit übrig hast teste das ganze nochmal! wenn man kein intensives user-management betreiben muss, lohnt sich der umstieg direkt


    - nahezu 0 latenz
    - ausgezeichnete Sprachqualität. es ist wirklich kein vergleich zu TS2. die leute hören sich endlich an, wie sich die leute eben anhören um RL... ob das nun + oder - ist kommt immer drauf an! ;-)
    - overlay (man sieht im Spiel wer spricht! klappt nicht immer 100% aber an sich ganz cool!)
    - open source

    Ja bekommst du zu 90% über die internetaktivierung!


    zur not beim telefonischen aktualisierungsservice anrufen. das ist ein band. sollte es auch da nicht direkt aktiviert werden, kommt ne frage auf wie vielen rechnern du windows installiert hast, das beantwortest du mit drücken der taste 1 und schon bekommst du die aktivierungsnummer! schon dutzende male gemacht! :-)

    Hey,


    ich hoffe ich stoße nicht wieder in ein Wespennest ;-), aber habt ihr mal Mumble ausprobiert?
    Wir sind vor ca. 1,5 Jahren darauf gestoßen und waren nach kurzer Eingewöhnung durch die Bank weg begeistert. Zwar war damals die Rechtevergabe auch nicht gerade das gelbe vom Ei, aber Sprachqualli und Verzögerung sind perfekt. Anfangs wars verwirrend, aber wenn man weiß an welchen 2 Reglern man drehen muss ist es optimal! Man kann endlich auch auf ner LAN nebeneinder mit Voice zocken, ohne das man eine Verzögerung merkt.


    Da ich das letzte Jahr komplett mit der Zockerei ausgesetzt habe, weiß ich nicht genau was sich in Sachen Rechtesystem usw. getan hat, aber so wie ich das nun überblicke scheint sich Mumble gegenüber TS und Ventrilo durchzusetzen.

    "natürlich hat von unserer zockergemeinde keiner nen plan" ... das ist doch Kinderei, Sali. Nur weil ich sage, dass ich weiß bin, heißt das nicht im Umkehrschluss, dass ihr alle Neger seid! ;-)


    ein Link sagt oft mehr als 1000 Worte:
    http://winfuture.de/news,50429.html


    Ich bereue es auch schon, dass ich überhaupt was geschrieben habe. Wollte eigentlich nur schauen wann die nächste LAN ist bzw. was bei euch aktuell gespielt wird. Sorry, ich lass euch wieder alleine! 8)

    also mit glück, unglück oder gar unvermögen hat das ganze wenig zu tun. die topmodelle von nvidia laufen an/über der leistungsgrenze. google mal nach "7900GT grafikfehler" und du wirst 100erte einträge finden. gleiches spiel mit der 8800, wobei es da nicht GANZ so schlimm ist/war. ich selbst sage von mir, dass ich etwas ahnung von der materie habe, aber alleine die beiträge hier zum "backen" der karte sagen doch eigentlich alles!


    mir selbst ists eigentlich vollkommen egal welche karte ich in meinem pc hab. vor jedem kauf schau ich eben, was sich am ehesten lohnt. ich bewege mich da eigentlich immer im oberen mittelfeld (auf nvdiaisch: GT, GTS), da ich der meinung bin, dass der aufpreis für dir topmodelle rausgeworfenes geld ist. bevor sich das leistungsplus gegenüber der kleineren brüder bezahlt macht, ist die technik (dx level) generell so überholt, dass man sich eh ne neue karte holen müsste!


    so aber nun mal zu deinen punkten:


    "Draht zu spielen" kann man eben auch andersrum sehen. ich fand es damals nicht gut als ati so mit HL2 bzw valve kooperiert hat und ich heiße es auch nicht gut wenn spiele, die auf ATI karten genausogut oder gar besser laufen ein dickes nvidia intro bringen. das ist meiner ansicht nach augenwischerei mit dem einzigen ziel den konkurrenten auszustechen und die verbaucher zu verarschen. außer geld fließt hier meist nix!


    nachkumpfern:
    eigentlich versucht doch immer der hintenliegende nachzukupfern und irgendwelche halbwahrheiten aus dem hut zu zaubern um seine produkte als die "besseren" hinzustellen.
    nvidia 5000 vs radeon 9800: ati liegt klar vorne, nvidia beton den vorsprung der technik (dx level) und die bildqualli seiner karte
    nvidia 6000-8000: das ganze spiel umgekehrt
    heute: zum ersten mal ist ein hersteller in allen belangen vorne und nvida sagt nun mehr oder weniger offiziel sie würden sich ( auch mit femi) dem mittelklassebereich widmen. das finde ich aus kundesicht mehr als kacke, denn mangelnde konkurrenz lähmt das geschäft! ich hoffe femi wird besser, als ich befürchte ....


    aber generell ists wie in der politik ... da nehmen sich ATI und Nvidia nix.... stromberg würde sagen: Die Fliegen ändern sich zwar, aber die Scheiße bleibt die selbe!


    aber wenn die GTX noch tut ist warten das beste, stimmt! ich denke zwar nicht, dass femi leistungsmäßig groß aufräumen wird, aber die preise werden dann wohl etwas angepasst! :-)

    Hey,


    ich klink mich mal frech ein. seit der 6000er Reihe machen die nvidia karten doch am laufenden band probleme. meine 6800, 7900 und 8800 haben alle nach ca. 18 Manten den geist aufgegeben. angefangen mit texturfehlern ging es dann systematisch zum komplett-defekt. damit hat nvidia für mich sämtliche boni verspielt. zumal die ati karten seit der 4800er reihe durch die bank weg schneller, günstiger, stabiler sind und darüber hinaus noch die bessere bildqualli liefern.
    objektiv und für nicht-fanboys führ die nächsten 2 jahre wohl kein weg an ati vorbei. wenn ich das richtig gelesen habe versucht nvidia mit dem neuen femi ja auch gar nicht erst die spitzenplätze anzugreifen .... jahrelang war nvidias technik zumindest performancetechnisch vorne, nun ists eben ati.


    zu deiner konkreten frage: ich würde mich für die ati karte der neuen generation entscheiden 5xxx. es mag zwar sein, dass du in dx9 ein paar frames verlierst, aber ob du nun 130 oder "nur" 125 frames hast ist hupe. die karten sind aber im vergleich sparsam gut zum oc und man hat dx11.